Integrale Projektmethodik

SFr. 45.00

Alex Willener, Annina Friz (Hrsg.)

1. Auflage 2019 
295 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-906036-39-7
 Open Access Version


Inhalt

Projektarbeit ist in vielen Kontexten zu einem zentralen Arbeitsinstrument für Innovation und Veränderung geworden. Ob in der Jugendarbeit, Gesundheitsförderung, Integration oder Siedlungs-, Quartier- und Stadtentwicklung, meist sind ähnliche Grundhaltungen und methodische Anforderungen wichtig für den Projektverlauf. Mit dem Titel «Integrale Projektmethodik» wird der Anspruch eines ganzheitlichen Vorgehens und der Anwendung verschiedener Elemente innerhalb eines Projekts hervorgehoben.
Die Publikation baut auf dem Erfahrungsschatz der soziokulturellen Animation auf und beschreibt die Projektmethodik so, dass sie in einer Vielzahl von Situationen und Kontexten anwendbar ist. Eine wichtige Rolle spielen dabei normative Grundlagen, nämlich die Arbeitsprinzipien Empowerment, Partizipation, Kooperation und Transdisziplinarität, Geschlechtersensibilität, Diversity, Kreativität, Informelles Lernen und Nachhaltigkeit. Verschiedene methodische Ansätze wurden anhand der Erfahrungen AUS der Praxis FÜR die Praxis entwickelt. Schritt für Schritt werden die erforderlichen Planungs- und Durchführungsaktivitäten erläutert.
Dieses Werk bietet nützliche Arbeitshilfen für alle, die Projekte leiten oder in Projekten mitarbeiten.

Verwandte Artikel