Sexualaufklärung in Familie und Schule – Relevanz der Menschenrechte

SFr. 35.00

Schriftenreihe Sexuelle Gesundheit und Soziale Arbeit – Band 5

Daniel Kunz, Nikola Koschmieder, Caroline Jacot-Descombes

1. Auflage 2023
198 Seiten, Broschur 164 x 234 mm
ISBN
978-3-906036-57-1
DOI 10.5281/zenodo.7569420
EUR 33.00 (D)

Inhalt

Die Publikation liefert erstmalig Daten zur familiären und schulischen Sexualaufklärung in der Schweiz. Sie zeigt, was Eltern, Jugendliche, Lehr- und Fachpersonen darunter verstehen und wie sie diese vermitteln bzw. vermittelt erhalten. Darüber hinaus macht sie transparent, welche Relevanz die Akteur*innen den Menschenrechten in ihrer Praxis der Sexualaufklärung beimessen.

Open Access Version


Creative Commons BY-NC-ND 4.0 Lizenzvertrag
Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung

    Die Publikation stellt die im Auftrag und in Zusammenarbeit mit Sexuelle Gesundheit Schweiz erhobenen Ergebnisse der durchgeführten Studie zur Untersuchung der sexuellen Rechte als Grundlage der Sexualaufklärung in der Schweiz dar.

    Verwandte Artikel