Theorie und Methodik systematischer Fallsteuerung in der Sozialen Arbeit

SFr. 20.00 SFr. 48.00

Kurt Possehl

1. Auflage 2009
460 Seiten, Broschur 164 x 234 mm
ISBN 978-3-906413-52-5
EUR 32.00 (D)

Inhalt

Im Mittelpunkt dieses Buches stehen Denkhilfen für die Praxis Sozialer Arbeit, speziell für die Praxis der sozialen Einzelhilfe und des Case Managements.

Die theoretischen Grundlagen werden abgeleitet aus Handlungsforschung und
-theorie, Problemlöseforschung, sowie Entscheidungs- und Planungstheorie. Auf dieser Grundlage wird ein Verfahren zur systematischen Bearbeitung praktischer Probleme angeboten: das Lösungsfindungsverfahren «Beurteilung der Situation mit Entschluss».

Die Anwendung dieses Verfahrens wird anhand von acht Musterfällen demonstriert, die durch Maria Solèr und Beat Schmocker im Hinblick auf typische Denkprobleme zusammengetragen und analysiert wurden.

Die Hochschule Luzern – Soziale Arbeit forscht ebenfalls in diesem Bereich. Entsprechend bietet die Hochschule Luzern thematische Aus- und Weiterbildungen, Seminare und weitere Dienstleistungen an:

    Verwandte Artikel