Städte und Gemeinden bauen – Bedingungen für hohe Baukultur

SFr. 20.00

Alexa Bodammer, Caroline Näther

1. Auflage 2023
47 Seiten, A5 Broschüre
ISBN 978-3-906036-55-7
DOI 10.5281/zenodo.7569469

Open Access Version


Creative Commons BY-NC-ND 4.0 Lizenzvertrag
Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung

Inhalt

Städte und Gemeinden bauen: Bedingungen für hohe Baukultur

Dörfer, Quartiere und Städte sind Lebensräume. Ihre Gestaltung, d. h. ihre Baukultur, prägt das Wohlbefinden der Bevölkerung, ihren Alltag, ihre Gesundheit, ihre Lebensqualität. Es lohnt sich also in die Baukultur zu investieren.

Was sind grundlegende Bedingungen und die wichtigsten Qualitätsvorstellungen, um eine hohe Baukultur zu erreichen? In dieser Broschüre erhalten Sie zentrale Erkenntnisse der angewandten Forschung im Bereich Baukultur, die massgeblich von Erfahrungen aus der Praxis gespiesen sind. Nebst einer fundierten Analyse von Städten und Gemeinden, die den Wakkerpreis erhielten und ein breites Spektrum baukulturell wirksamen Handelns zeigen, bilden Dokumente wie die «Davos Declaration 2018» und die «Strategie Baukultur» des Bundesamtes für Kultur sowie weitere wissenschaftliche Studien die Grundlage für diese Publikation.

Man erhält beim Lesen viele Informationen über die konkreten Handlungsfelder, die für die baukulturelle Praxis relevant sind, über die zentralen Akteursgruppen und ihre Rollen sowie über weitere Aspekte, die eine hohe Baukultur auszeichnen.

Verwandte Artikel